Bild: Auszubildender im Industrie- und Gewerbe-Bereich.

Alles rund um Verpackungs-Materialien...

Bild: Auszubildender mit seinem Ausbilder.

Alles rund um Verpackungs-Materialien...

Bild: Auszubildende bei ihrer Arbeit in der Firma Pratopac.

Alles rund um Verpackungs-Materialien...

Bild: Auszubildender mit Geräte-Wagen.

Alles rund um Verpackungs-Materialien...

Fachkundige Ausbildung für den Industrie- und Gewerbebereich

In diesem Bereich können Jugendliche mit Beeinträchtigungen im IAZ Wolfurt eine Anlehre zur Industrie-/Gewerbehelferin bzw. zum Industire-/Gewerbehelfer absolvieren. Durch die langjährige Zusammenarbeit mit der Firma » Pratopac in Weiler wirken Ausbildung und Produktion zusammen. So produziert das IAZ Wolfurt mit seinen Lehrlingen in einer eigenen Abteilung von Pratopac Rundkartonagen für unterschiedliche Kundinnen und Kunden im europäischen Raum.

Die Jugendlichen erlernen im Berufsfeld „Industrie und Gewerbe" Grundkenntnisse über Verpackungsmaterialien und deren Verarbeitung, Konfektionierung und Lagerung.


Die duale Ausbildung

Jugendliche mit Beeinträchtigungen erhalten im Berufsfeld „Industrie & Gewerbe" eine berufspraktische Ausbildung sowie berufsbegleitenden Unterricht. Zudem werden sie während ihrer Ausbildung sozialpädagogisch begleitet.

Angeboten wird eine Ausbildungsform:

  • Anlehre in Anlehnung an das Berufsausbildungsgesetz (BAG):
    Ausbildungsvertrag mit dem IAZ, berufsbegleitender Unterricht und Abschluss mit Zertifikat zur qualifizierten Helferin bzw. zum qualifizierten Helfer.
    Dauer: 2 Jahre

Kontakt

pascottini_hannes

Hannes Pascottini
Leiter IAZ Wolfurt

Tel: 05523 506-15410
iaz.wolfurt@lhv.or.at